Strafrecht

Bei straf- oder ordnungswidrig relevanten Sachverhalten ist es wichtig, sich frühzeitig (das Wort kann man gar nicht oft genug betonen bzw. unterstreichen) an einen strafrechtlich versierten Rechtsanwalt zu wenden. Ansonsten riskiert man, unumkehrbare rechtliche Nachteile zu erleiden. Keinesfalls sollten Beschuldigte einer Straftat oder Ordnungswidrigkeit  mit den Ermittlungsbehörden bzw. Polizei reden, ohne vorher anwaltlich beraten worden zu sein.

 

Denn die wenigsten wissen, dass man als Beschuldigter einer Straftat ein umfassendes Schweigerecht hat und man daher auch nicht verpflichtet ist, Aussagen bei der Polizei zu machen, auch wenn man beim Lesen manch einer polizeilichen Ladung das Gefühl hat, es wäre besser, so schnell wie möglich auszusagen. Gegenteiliges ist der Fall! Dass das Schweigen in manchen Situationen Gold ist, braucht eigentlich nicht nochmal wiederholt zu werden.

 

Herr Rechtsanwalt Waisbuch ist als Fachanwalt für Strafrecht bereits in zahlreichen strafrechtlichen Verfahren als Verteidiger oder auch Nebenklagevertreter involviert gewesen.

 

Zu Beginn eines Mandats wird gemeinsam mit dem Klienten das erste Vorgehen und auch eine mögliche Verteidigungsstrategie besprochen. Nachdem die Verfahrensakten der Verfolgungsbehörden vorliegen, werden dann alle weiteren notwendigen Schritte erarbeitet.

 

Sollte der Klient inhaftiert sein, so wird er selbstverständlich besucht und auch Kontakt zu den Angehörigen und weiteren Vertrauenspersonen hergestellt.

 

Sollte es sich um einen Fall der notwendigen Verteidigung handeln (Pflichtverteidiger), so wird schnellstmöglich ein Antrag auf Beiordnung als Pflichtverteidiger gestellt. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass sich ein Mandant schnellstmöglich meldet, da ansonsten das Risiko besteht, dass das Gericht einen für den Klienten unbekannten Verteidiger als Pflichtverteidiger auswählt.

 

Strafrechtliche Tätigkeitsgebiete sind z.B.:

 

Bewährung, Durchsuchung, Ermittlungsverfahren, Haftbeschwerde, Haftprüfung, Nebenklage, Strafanzeige, Strafbefehl, Strafprozeßrecht, Jugendstrafrecht, Betäubungsmittel, BTMG, Pflichtverteidigung, Berufung, Revision…

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2002-2017 Rechtsanwaltskanzlei Dr. Mark Waisbuch